Zwei Klassen Unterschied

Teilen

Eine zwar erwartete, aber trotzdem bittere Niederlage mussten die Zweitliga-Basketballerinnen der Phoenix Hagen Ladies einstecken. Sie verloren vor heimischem Publikum mit 51:89 (25:57) gegen den Tabellenzweiten ASV Moabit Berlin. Die Gäste der Ladies waren den Hagenerinnen in allen Belangen überlegen. Entsprechend wortkarg war auch das Resümee des Ladies-Trainers Uli Overhoff nach der Begegnung: „Das war kein Klassenunterschied, das waren zwei Klassen“, war das einzige Statement des sichtlich zerknirschten Coaches.

Die Ladies kamen schlecht ins Spiel und Berlin konnte sich schnell absetzten. Das erste Viertel gewannen die Gäste souverän mit 11:32. Besonders der Rebound machte den Hagenerinnen zu schaffen, sie konnten lediglich 32 Bälle sichern, während Berlin ihnen ganze 56 Bälle unter dem Korb wegschnappen konnte. Dabei dominierten besonders die Hauptstädterinnen Patricia Broßmann (14 Rebounds) und Noemie Rouault (11 Rebounds) die Bretter. Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich das Bild nicht. Die Ladies vergaben leichte Punkte, zeigten viele Unsicherheiten und konnten die Verteidigung der Berlinerinnen kaum knacken, während ihre Gäste sicheren und guten Basketball zeigten.

Phoenix Ladies:
Pohlmann (9), Reinhardt (9), Stock (3), Bencker (6), Goessmann (8), Schlatt (5), Stahmeyer (5), Ehlert (4), Graßhoff (2)

Facebook Like