Super erste Halbzeit liefert den Sieg

Teilen
U10 Kreisliga Hagen (Spieltag 06)
Spielbericht U10

 

SG VFK Boele-Kabel 3 – TSV Hagen 1860

 

Endstand: 32:65
Halbzeit: 8:34

 

Am Sonntag Mittag stand für die jungen Mädchen des TSV das Rückspiel gegen Boele Kabel 3 an.

Die Mädels starteten gut durch viele Steals und schöne Pässe. Dank dieses schnellen Spiels gelang uns ein 18:0 run, welcher auch das Viertelergebnis von 20:2 widerspiegelte.

Im zweiten Viertel ging es so weiter. Ohne viel zu dribbeln fanden wir die freien Mitspielerinnen und hatten weiterhin schnelle, einfache Abschlüsse. Auch in der Defensive zeigten alle vollen Einsatz und kämpfte um jeden Ball. So ging es mit einer 34:8 Führung in die Halbzeitpause.

Nach der Pause wechselte man munter durch und gab auch den noch nicht so erfahrenen Spielerinnen viel Spielzeit. Die jungen Mädchen gaben weiterhin alles und man konnte sich über so manche erste Spielpunkte freuen.

Nun ging es mit einer 43-Punkteführung in das letzte Viertel. Die Mädels schienen wie ausgewechselt. Sie schliefen in der Verteidigung, was den Boeler Jungs einfache Korbmöglichkeiten verschaffte und in der Offensive kam man oftmals nicht über die Mittellinie. Viele Pässe hatten kein Ziel oder wurden den Gegnern direkt in die Arme gespielt. So mussten wir uns im letzten Viertel 10:20 geschlagen geben, was das Endergebnis dennoch nicht mehr drehen konnte.

Fazit:
In der ersten Halbzeit gaben die Mädels heute alles und spielten als Team super zusammen. Auch in der Verteidigung konnte man heute Verbesserungen zu den bisherigen Spielen sehen, was dem Defensive-Training in den letzten Wochen zu verdanken ist. Nun müssen wir lernen, auch in dem letzten Viertel noch konzentriert zu bleiben und die Bälle nicht so einfach herzugeben.


Für den TSV spielten:

Lilly, Josefine, Lilay, Delayn, Anna Lea, Lina, Nele, Marysol, Gizem und Mathilda

Carlotta Reif

Facebook Like