Revanchen geglückt!

Teilen
U12/1 Jugendregionalliga (Spieltag 14)
Spielbericht U12/1

 

TSV Hagen 1860 – FC Schalke 04

 

Endstand: 79:59
Halbzeit: 43:24

 

Die bittere und unnötige Auswärtsniederlage im vergangenen Jahr gegen Schalke, ist allen noch in Erinnerung geblieben.
So wollte man sich im dritten Spiel revanchieren und die Punkte in Hagen lassen. Dieses Mal konnte man, zwar noch immer nicht vollzählig, aber mit einem größeren Aufgebot in die Partie gehen.

Angeführt durch das Aufbau-Duo Nina und Enie kam der TSV Express schnell ins Spiel und so stand es bereits nach den ersten neun Minuten 19:3 für die junge Hagener Mannschaft. So wurde bis zur Halbzeit munter durchgewechselt, was jedoch das Spiel nicht negativ beeinflussen konnte. So ging man mit einer 43:24 Führung in die zweite Halbzeit. Hier wollte man insgesamt mehr Pässe spielen und in die Rotation kommen.

Der Start in die zweite Spielhälfte verlief ein wenig holprig. Die Mädels benötigten ein drei minütiges Warm-Up bis sie wieder in Schwung kamen. Aus einer guten Defense resultierte oftmals ein schönes Passspiel, welches die Mädchen zu leichten Punkten nutzten. Auch in der zweiten Hälfte bekam jede Spielerin genügend Einsatzzeit. Im letzten Viertel schwand jedoch die Konzentration und so konnte der Gegner noch ein wenig „Ergebniskosmetik“ betreiben.

Ein Sonderlob hat sich an diesem Spieltag Jule verdient, die ihren positiven Aufwärtstrend aus dem Training nochmals bestätigen konnte- weiter so Jule!
Auch alle anderen arbeiteten gut, insbesondere beim Rebound zeigten die kleineren Spielerinnen einen tollen Einsatz. Einziges großes Manko ist und bleibt die Offense, in der einfach noch zu viele falsche Entscheidungen getroffen werden, bzw. zu wenig Bewegung im Spiel ist.


Für den TSV spielten:

Noura, Hannah S., Alina, Nina, Jule, Anjeza, Hannah A., Sophie, Enie, Shahinaz

Nikolina Visic

Facebook Like