Jugendoberliga 4 U12 weiblich (Spieltag 8)
Spielbericht U12/1w

 

TSV Hagen 1860 – TV Gerthe

 

Endstand: 78:40
Achtelergebnisse: 14:4/15:2/12:6/14:4//8:0/13:7/2:11/0:6

 

Im letzten Spiel des Jahres zeigte die U12w über sechs Achtel eine sehr gute Leistung. In der Defense machten die TSV Mädels den Gästen die Wege schwer, eroberten zahlreiche Bälle, schalteten schnell um und bewegten flink den Ball in der Offense.

Hier konnte man lediglich die mäßige Reboundarbeit bemängeln. Gerade den eigenen Fehlwürfen guckten die Mädels nur hinterher, anstatt beherzt nachzusetzen.

Mit den Blick auf die 100 Punkte riss nach dem 6. Achtel der Faden und die gute Leistung war dahin und verflogen. In den letzten zehn Minuten konnten wir nur noch einen Korb erzielen. Unzählige kleine Fehler in Defense bauten den Gegner unnötig auf und die Körbe fielen nicht mehr für uns.

Am Ende fehlte trotz der fast ungewöhnlichen großen Rotation die Konzentration und die Luft um das Spiel noch souveräner nach Hause zu bringen. Wahrscheinlich lässt sich das auf die gesundheitlichen Ausfälle der letzten Wochen zurückführen.

Ihr Debüt in der U12w gab heute Dania Sohit. Sie fügte sich super ins Team ein und konnte erfolgreich zum Sieg beitragen!

Jetzt kommt die Weihnachtspause, danach sind alle hoffentlich zu 100% wieder fit und im neuen Jahr knüpfen wir dann an unsere guten Leistung an 💪🏼.


Für den TSV spielten:

Wisniewski (12), Sauerwald (19), Amedegnato (2), Sohit (5), Bock (2), van der Weijden (2), Bokamba (28), Grobe, Hontz (8) und Ippolito

Sandra Kroppach