Heimsieg mit guter Defenseleistung

Teilen
U16/2 Jugendoberliga (Spieltag 04)
Spielbericht U16/2

 

TSV Hagen 1860 2 – TV Hörde

 

Endstand: 106:47
Halbzeit: 63:12

 

Am 03.11.18 kam die Mannschaft des TV Hörde zu Gast in die Öwen-Witt-Halle.

Von Anfang an waren die TSV-Mädels sehr präsent und konnten durch eine gute und harte Verteidigung viele Balleroberungen verzeichnen. In den ersten beiden Vierteln gelangen den Dortmunderinnen somit nur jeweils sechs Punkte. Neben schnellen Fastbreaks führten im Setplay neu angeeignete Spielzüge zum Erfolg. Die ersten zehn Minuten endeten 27:6, im zweiten Viertel konnte die U16/2 aus Hagen sogar offensiv noch einmal zulegen und gewann dieses Viertel 36:6.

Nach der Pause gab man dem TV Hörde mehr Freiraum und Gelegenheiten. Die Ganzfeldpresse wurde an manchen Stellen nicht konsequent durchgesetzt und so konnten die Dortmunderinnen in den letzten beiden Vierteln zweistellig punkten. Das letzte Viertel wurde sogar knapp verloren, was der Gesamtleistung des TSV Hagen an diesem Tag jedoch keinen Abbruch tut (25:16 und 18:19).

Jede Spielerin kam zu ihrem verdienten Einsatz und konnte maßgeblich zu diesem Teamsieg beitragen.


Für den TSV spielten:

Idrizi, V. (2); Breucker, G. (0); Schmitt, C. (6); Schmidtkunz, R. (8); Shachowski, L. (26); Alan, M. (12); Backhove, M. (14); Düllmann, L. (24); Stücker, J. (2); Figge, P. (12)

Lisa Kleinhempel

Facebook Like