Viel viel Sand im Getriebe

Teilen
U12/2 Jugendoberliga (Spieltag 03)
Spielbericht U12/2

 

Barmer TV – TSV Hagen 1860 2

 

Endstand: 68:19
Halbzeit: 35:5

 

Im Gegensatz zur Vorwoche zeigten sich die U12er am heutigen Sonntag nicht von ihrer besten Seite.

Wuppertal schaffte es immer wieder mit langen Pässen unsere Verteidigung aus den Angeln zu heben und so einen Fastbreak nach dem nächsten abzuschließen. Der TSV schaffte es leider nicht, diese Fehler in der ersten Halbzeit abzustellen. So stand Wuppertal schon früh als Sieger fest.

Nach der Pause war es dann ein besseres Spiel der jungen Hagenerinnen und so konnte man das dritte Viertel mit 14:10 recht offen gestalten.
Doch Wuppertal legte in letzten Spielabschnitt noch mal einen Zahn zu und konnte so das Spiel verdient mit 68:19 gewinnen.

Wir haben vor allem in der ersten Hälfte nicht bissig gespielt und in der Verteidigung nur geschlafen, so der Trainer.
Wir müssen lernen, uns nicht immer alle da hinzustürzen, wo der Ball ist. Dadurch wurden die Räume im Angriff immer wieder zu eng und in der Verteidigung waren immer wieder Spielerinnen des Gegners frei.
So sind wir halt fast immer dem Ball und dem Gegner nachgelaufen. Nun heißt es weiter an den Schwächen zu arbeiten, um diese möglichst bald abzustellen.


Für den TSV spielten:

Josephine, Julia S., Tilda, Sophia, Nevin, Georgia, Cyeda, Rabia, Caitlin, Felicitas, Sinje, Lara

Christian Herbst

Facebook Like