Der Nikolaus bringt keinen Sieg für Hagen

Teilen
U10 offen Koop. HA+ MK+ EN Ruhr (Spieltag 05)
Spielbericht U10/2o

 

TSV Hagen 1860 2 – SV 70 Hagen-Haspe e. V. 2

 

Endstand: 19:75
Halbzeit: -:-

 

An Nikolaus stand für uns das nächste Spiel gegen Haspe an.

Zu Beginn, hatten wir einige Schwierigkeiten zum Korb durchzukommen, aber haben dennoch in der Verteidigung gekämpft und konnten so viele Körbe verhindern. Daher gestaltet sich das Spiel erstmal recht ausgeglichen.

Doch dann gelang es uns nicht mehr die Gegner zu stoppen. Sie hatten die Chance auf massenhafte freie Korbleger und verwandelten diese auch ohne Probleme. Auch in der Offensive war plötzlich der Wurm drin. Wir hatten bereits bei den Einwürfen so große Schwierigkeiten, dass wir es kaum über die Mittellinie schafften und so auch keine Punkte machen konnten.

Erst im letzten Viertel konnten wir nochmal ein paar Punkte machen und dort gelang es uns auch endlich in der Defense die starken Hasper zu stoppen. Dort agierten wir wieder viel mutiger in Richtung Korb und auch das Zusammenspiel war um einiges besser.

Fazit der Coaches:
Man merkt den Kids das junge Alter in den Spielen doch an. Sie schaffen es nicht, die Konzentration 40 Minuten aufrecht zu halten und wenn wir dann noch mit lediglich 7 Spielern antreten, wird es nochmal schwieriger, da jeder mal 10 Minuten am Stück durchspielen muss. Dennoch verbessern wir uns in jedem Spiel deutlich. So hatten wir am Anfang der Saison beispielsweise viele Probleme beim Passspiel gegen die großen Gegner. Mittlerweile haben wir den Bodenpass für uns entdeckt und das ganze klappt gleich viel besser. Außerdem schwindet die Angst immer mehr und jeder traut sich mit der Zeit mehr zu.


Für den TSV spielten:

Benedikt, Max, Jule, Maleen, Sedat, Lara, Sophie

Carlotta Reif

Facebook Like