Damen bleiben vom Verletzungspech und Krankheit nicht verschont

Teilen
Landesliga Damen (Spieltag 16)
Spielbericht LLD

 

TSV Hagen 1860 2 – Witten Baskets

 

Endstand: 47:74
Halbzeit: 25:41

 

Mit nur 7 Spielerinnen trat das Team aus Hagen heute gegen den Tabellendritten aus Witten an.

Das erste Viertel verlief wirklich Klasse. Es wurde gut verteidigt und im Angriff klug gespielt und so stand es nach 10 min. 17:17.

Im zweiten Viertel verletzte sich dann Janne am Fuß und so war man nur noch zu 6. Durch die Verletzung von Janne musste der TSV reagieren und stellte auf eine Zonenverteidigung um, was die Damen aus Witten dann auch clever ausnutzten und ihre körperlichen Vorteile ausspielten. So lag man dann zu Pause mit 25:41 hinten.

Im zweiten Spielabschnitt fingen sich die jungen Hagenerinnen wieder und gestalteten die zweite Hälfte recht offen und so verlor man die zweite Halbzeit nur mit 11 Punkten.

Fazit:
Im Hinspiel hatten die Hagenerinnen nicht ansatzweise das gezeigt was sie heute aufs Parkett legten und das mit nur 6,5 Spielerinnen. Morgen geht es dann leider auch nur mit 6 Spielerinnen weiter in der U18, was sicherlich deutlich schwerer werden wird.


Für den TSV spielten:

Dos Santos, J. (18); Kretschmer, C. (6); Matthies, M. (2); Lubrich, S. (8); Rosenbaum, J. (4); Krüsmann, L. (2); Krüsmann, J. (7)

Christian Herbst

Facebook Like