U12w gewinnt gegen die Bergischen Löwen

Teilen
Jugendoberliga U12 weiblich (Spieltag 02)
Spielbericht U12/1w Endrunde Gruppe 1

 

TSV Hagen 1860 – SG Bergische Löwen

 

Endstand: 98:50
Halbzeit: 45:25

 

Am gestrigen Sonntag stand für die U12 des TSV Hagens das zweite Spiel der Zwischenrunde an. Somit empfing man bereits um 10 Uhr morgens die Mannschaft der Bergischen Löwen in der Öwen Witt Halle.

Wer nun der Auffassung ist, dass 10 Uhr morgens an einem Sonntag nicht dem menschlichen Biorhythmus entspricht, findet in den TSV Spielerinnen einen lebenden Beweis, dass diese Auffassung nicht von ungefähr stammt. Denn das erste Achtel begann und der TSV scheint noch gar nicht bereit zu sein. Korbleger wurden verlegt, Ballverluste entstanden durch unkonzentrierte Passaktionen und auch die Verteidigung ließ zu wünschen übrig. Die Mädels wirkten schlichtweg müde und nicht aufnahmefähig. Trotz dieses schlechten Starts konnte der TSV das erste Achtel 10:7 für sich entscheiden.

In dem nächsten Achtel in dem Hannah Abramowski, Stina Oberhag, Hannah Schmitt und Sophie Rabe das Team vertraten, konnte ein toller Leistungsaufschwung erkannt werden. Dies spiegelt sich auch auf dem Punktekonto wieder, denn durch viele gute Züge zum Korb, und auch ein paar Dreiern von Hannah Abramowski stand es nach dem zweiten Achtel 26:13.

Leider hielt diese positive Balance nicht das ganze Spiel lang an. Es gab immer wieder kleine Einbrüche innerhalb des Spiels die durch Unkonzentriertheiten entstanden. Leider gelang es dem TSV am gestrigen Tag nicht an die gute Defenseleistung aus den Wochen zuvor anzuknüpfen. Dies gilt es in der nächsten Trainingswoche nochmal aufzuarbeiten bevor es nächste Woche gegen den vermeintlichen stärksten Gegner geht (Uerdingen).

Letztlich konnte sich der TSV trotz alledem über einen souveränen Sieg in der eigenen Halle freuen, obwohl der 100te Punkt leider ausblieb.


Für den TSV spielten:

Ayadi,N.; Schmitt,H.; Sohit,S.; Abramowski,H.; Oberhag,S.;Rabe,S.; Degerli,C.; Funke,T.; Theis Leon,G.

Markus Scheller

Facebook Like