Winterschlaf verhindert besseres Spiel

Teilen
U10 offen Koop. HA+ MK+ EN Ruhr (Spieltag 11)
Spielbericht U10/2o

 

TSV Hagen 1860 2 – TuS Iserlohn Kangaroos 2

 

Endstand: 14:61
Halbzeit: -:-

 

Am vergangenen Freitag stand für die jungen TSVler das Rückspiel gegen Iserlohn an.

Beide Teams starteten gut in das Spiel, sodass sich die Partie zu Beginn recht ausgeglichen gestaltete. Ein schnelles Spiel war zu beobachten, bei dem im Angriff mutig zum Korb gezogen wurde und auch in der Verteidigung war jeder wach und gab alles, um die Körbe der Gegner zu verhindern.

Doch dann fiel man in einen etwas verspäteten Winterschlaf und wurde von den Gegnern überrannt. In der Verteidigung lief man seinem Gegenspieler zu jeder Zeit hinterher, weil man oftmals falsch herumstand und ihnen so den Weg zum Korb eröffnete. Auch im Angriff war nun nicht mehr viel zu holen. Es wurden einige Bälle den Iserlohnern einfach in die Hände geworfen, weil man einfach herumstand, anstatt sich freizumachen.

Dennoch waren einige gute Aktionen dabei, wie schöne Würfe, auch aus weiter Entfernung, die leider nicht oft das Ziel fanden, aber trotzdem gute Entscheidungen waren.

Oftmals fehlt bei den Kids noch das Spielverständnis, wodurch einige Fehler entstehen. Nun liegt es daran, dies weiter zu vermitteln, um immer mehr von diesen Fehlern zu vermeiden.


Für den TSV spielten:

Emma, Benedikt, Jordan, Max, Mirja, Maleen, Sedat, Fridolin, Frieda und Sophie

Carlotta Reif

Facebook Like