Optimaler Start in die Playoffs – Julia Dzeko überzeugt

Teilen
WNBL (Playoffs Achtelfinale)
Spielbericht

TSV Hagen – BG 2000 Berlin

Endstand: 102:46
Halbzeit: 55:23

Zufrieden und glücklich blickt unser WNBL Team auf das vergangene Wochenende zurück, denn zum Auftakt der Playoffs konnte man direkt ein Ausrufezeichen setzen… Anders als erwartet bekamen die zahlreichen Zuschauer eine eindeutige Partie zu sehen. Mit 102:46 konnten sich unsere Mädchen gegen die BG 2000 Berlin durchsetzen.

Mit einem vollen Kader konnte Coach Sarangan in das Spiel gehen. Alle Verletzungen sind auskuriert und seit 2 Wochen verstärkt Neuzugang Julia Dzeko den Kader. Die Motivation war den Mädchen anzusehen, denn aggressiv und entschlossen ging man das Spiel an. Dabei erwischte man einen guten Start und konnte relativ früh mit 12:4 in Führung gehen. Nach und nach wuchs der Vorsprung stetig an, und das Spiel war bereits zur Halbzeit entschieden als es mit 55:23 in die Kabine ging.

Die zweite Halbzeit gestaltete sich ähnlich, so dass der Sieg in keiner Phase des Spiels auf der Kippe stand. Daher ist die Freude über den gelungenen Auftakt sehr groß.
„Wir haben heute über weite Strecken ein gutes Spiel gesehen. Die Mädchen waren entschlossen und motiviert, das war in der Laufbereitschaft der Mädchen eindeutig zu erkennen. Allein das dritte Viertel hätte besser laufen können, aber unterm Strich sollte man nach so einem deutlichen Sieg zufrieden sein.

In den nächsten Wochen müssen wir dennoch an unserer Team-Defense und an unserer Reboundquote arbeiten. Im Angriff dagegen sind wir inzwischen gut aufgestellt und spielen unsere Systeme routiniert runter. Dennoch müssen wir im Angriff noch härter spielen, hier sind wir manchmal zu lässig und weich.

Insgesamt war es eine gute Teamleistung. Ein Sonderlob gibt es trotzdem, da Julia in ihrem ersten Spiel direkt überzeugen konnte. Sie ist definitiv eine ordentliche Verstärkung für uns.“, so der Coach zum ersten Playoff Spiel.
Das Spiel 2 (Best of three) findet am Sonntag, den 09.04.2014 statt. Daher geht es bereits am Samstag für unser Team nach Berlin…

Viertelergebnisse:
1. Viertel: 28-11
2. Viertel: 27-12
3. Viertel: 24-18
4. Viertel: 23-05


Für den TSV spielten:

Sarah Lückenotte (27/ 3), Nina Schnietz (0), Isabel Michalski (0), Teodora Maksic (-), Elsa Bönicke (2), Antonia Fritz (7), Leonie Schütter (33), Jasmina Hujic (0), Carlotta Bonnemann (0), Ayse Colakoglu (16), Michelle Misic (0), Julia Dzeko (17/ 1).

Facebook Like