U13-1 gegen BG Bonn deutlich überlegen

Teilen
NRW-Liga U13w (Spieltag 3/Enderunde)
Spielbericht

TSV Hagen U13-1 – BG Bonn

Endstand: 122:16
Halbzeit: 64:9

Das Team von Peter Krüsmann und Paulina Fritz bleibt auch im dritten Spiel der westdeutschen Endrunde ungeschlagen. Die Mannschaft siegte souverän gegen eine personell geschwächte Mannschaft aus Bonn. Von Beginn an kaufte man den Bonner Mädchen mit einer Ganzfeldpresse den Schneid ab (21:4).Die Rheinländer erholten sich von diesem Schock nicht mehr und bei Halbzeit (64:9) war das Spiel schon längst endschieden. Das Endergebnis spiegelt die Überlegenheit der Hagener Talente deutlich wieder (122:19).

Alle 12 Spielerinnen hatten gleiche Spielanteile und haben sich gut in das Spiel eingebracht. Es deutet alles auf einen Zweikampf Hagen gegen Hürth um die Westdeutsche Meisterschaft hin.


Für den TSV spielten:

Roespel 2p., Schmidtkunz 18P., Graf 16P., Haxhani 12P., Danzebrink verletzt, Feiertag 4P., Ktenidou 7P., L. Krüsmann krank, Vorkäufer 10P., Krause 12P., Scheller 19P., Schmidt 6P., J. Krüsmann 2P., Thurn 14P.

Peter Krüsmann

Facebook Like