Vorbericht – WNBL: Gegen Herne an guten Leistungen anknüpfen

Teilen

Am Sonntag empfängt die U17 des TSV Hagen um 14 Uhr in der Öwen-Witt-Halle den Tabellenvierten aus Herne. Der Erstliganachwuchs steht mit fünf Siegen und vier Niederlagen aktuell auf einem Playoff-Platz. In den letzten drei Partien erwartet das Team allerdings ein schweres Programm, neben dem Tabellenführer Hagen, folgen der Zweit- und Drittplatzierte aus Göttingen bzw. Mittelhessen.

Erschwerend kommt sicherlich hinzu, dass Trainer Frank Konstandt sein Engagement aufgegeben hat und das Team um die starken Spielerinnen des Jahrgang 1998 mit einem Trainerwechsel zu recht kommen müssen.

Unbeirrt davon möchte der TSV seinen eingeschlagenen Weg gehen und die zuletzt starken Leistungen weiter bestätigen. Personell gibt es keine Meldungen aus dem Krankenlager, sodass das Trainer-Duo Tobit Schneider/Carsten Froese aus dem Vollen schöpfen kann. Der TSV benötigt noch zwei Siege, um Platz eins endgültig zu sichern. Mit einem Sieg gegen Herne möchten die Hohleye-Mädels außerdem ihre weiße Weste sauber halten.

Facebook Like