Vorbericht: U17 – Neben Sieg zählt auch eine Leistungssteigerung

Teilen

Nachdem unter der Woche die Trainingsintensität angezogen wurde, reist der TSV bereits am Samstag nach Berlin, um am Sonntag um 14 Uhr ausgeruht in die zweite Play-off-Partie zu gehen.
Mit einem zweiten Sieg würde das favorisierte Hagener Team bereits in die Runde der letzten Acht ziehen. Dass dies kein Selbstläufer wird, zeigte der 89:70-Hinspielerfolg, indem die 60erinnen den Hauptstädterinnen allzu häufig gewähren ließen.

Der Trainingsschwerpunkt lag in den vergangenen Tagen klar auf der Verteidigung, um nicht erneut eine Vielzahl solch einfacher Punkte zu gestatten. Paulina Fritz Einsatz für dieses Unterfangen ist noch nicht gesichert, da sie am vergangenen Sonntag leicht umknickte. Ansonsten meldeten sich alle Spielerinnen fit und sind gewillt im Spiel Zwei zurück zur alten Leistungsstärke zu finden.

Facebook Like