Deutlicher Klassenunterschied im vereinsinternen Duell

Teilen
JRL U11w (Spieltag 16)
Spielbericht

TSV Hagen U11-2 – TSV Hagen U11-2

Endstand: 5:123
Halbzeit: 2:61

In der sehr gut gefüllten Öwen-Witt Halle kam es am Samstagnachmittag zum Vereinsduell der u11-Teams. Während die u11-1 ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz der Jugendregionalliga weilt, belegt die Zweitvertretung derzeit mit zwei Siegen den achten Platz.

Die tabellarischen Unterschiede wurden auch im Spiel am Samstag deutlich. Während die körperlich überlegene erste Mannschaft mit guter Defense und gelungenen Spielzügen überzeugte, kam die Zweite nicht so recht ins Spiel. Zu wenig Engagement in der Defense sowie Ideenlosigkeit und Wurfpech im Angriff führten zu der klaren 5:123 Niederlage.
In den verbleibenden zwei Spielen bedarf es also einer deutlichen Leistungssteigerung in der Defensive – gerade das schnellere umschalten und die Reboundarbeit müssen verbessert werden.

Auch aus solchen Spielen kann das Team nur Lernen. Mit ausreichender Einsatzzeit für alle Spielerinnen, konnten diese weitere Spielpraxis und somit weitere Erfahrungen sammeln.


Für den TSV spielten:

Jill Kortenacker (4), Isabel Stender (0), Svenja Wölke (0), Alexandra Witte (0), Patricia Christoph (0), Louisa Voigt (0), Carlotta Reif (0), Alexandra Bielefeld (1), Mailin Matthies (0), Jana Kaiser (0), Dunia Casas Schriever (0), Celine Kretschmer (0)

Katrin Hilker

Facebook Like