Gute Mannschaftsleistung sichert TOP FOUR

Teilen
U11 (Viertelfinale Westdeutsche Meisterschaft)
Spielbericht

TSV Hagen U11-1 – BG Bonn

Endstand: 111:19
Halbzeit: 58:3

Vor einem Monat bestritten die U11/1 Mädchen des TSV Hagen 1860 ihr letztes reguläres Ligaspiel. Bisher noch ungeschlagen, bereitete man sich gewissenhaft in den Osterferien vor, um gegen den Viertelfinalgegner aus Bonn gut gewappnet zu sein.

Gegen den viertplatzierten der anderen Gruppe starteten die TSV-Mädels furios. Durch eine geschickte Defense angelte man sich gekonnt die Bälle und brachte sie immer wieder gezielt im Korb unter. Schnelle und viele Wechsel erhöhten den Druck auf den Gegner, das eigene Punktekonto wuchs rasant. Dem Bonner Mädchenteam gelang erst im zweiten Viertel in der 6. Minute der erste Korb. Über Spielstände von 58:3 zur Halbzeit und 85:11 nach dem dritten Viertel boten die Gastgeberinnen weiterhin temporeiches und schönes Zusammenspiel. Zoe Perlick mit Trikotnummer 11 gelang der viel umjubelte Siegtreffer zum 111:19. Eine sehr gute Mannschaftsleistung!

Hoffentlich ein gutes Zeichen für den weiteren Werdegang des Teams. Mit diesem Sieg stehen die TSV Hagen 1860 Mädels im Endrunden-Turnier der Westdeutschen Meisterschaft. Diese wird am 5.5.13 ausgetragen. Für die Austragung hat man sich beworben.


Für den TSV spielten:

Vorkäufer, Lea (27), Luda, Mara-Emily (12), Schmidtkunz, Brit (20), Scheid, Leonie (5), Röspel, Randi (8), Misic, Melissa (0), Perlick, Zoe (10), Mikulla, Paulina (8), Schmidt, Benita (11), Wehberg, Stella, (0), Krüsmann, Lia (4), Krüsmann, Jule (6)

Kaja Krause setzte aus.

Marion Kramer

Facebook Like