TSV- Jungs entzaubern den Spitzenreiter im Derby

Teilen
Landesliga 06 Herren (Spieltag 07)
Spielbericht LLH

 

TSV Hagen 1860 2 – BG Hagen 3

 

Endstand: 73:58
Viertelergebnisse: 17:17/14:16/19:15/23:10

 

Mit einer weißen Weste reiste der Gast aus Eilpe in die THG Halle. Die Gastgeber wiederum mussten ohne Center Björn Tonnätt sowie Marc Pelzer auskommen, auch Coach Markus Scheller war verhindert, sodass Fabian Schumann den Job des Spielertrainers übernahm.

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel, dass vor allem auf Seiten der Schwarz-Gelben von Kampf geprägt war. Gute Verteidigungsarbeit und ein hohes Tempo setzen der BG immer wieder zu, die aber wie ein Tabellenführer agierte und zur richtigen Zeit Antworten auf diverse TSV Läufe hatte – so ging die BG mit einem 4 Punkte Vorsprung in die Pause.

Für den TSV galt es nun sich für die bisher gute Leistung zu belohnen und so wurde die Verteidigungsarbeit intensiviert. Offensiv zeigte man wohl die bis dato beste Leistung seit Existenz dieses Teams. Der Ball bewegte sich hervorragend durch die eigenen Reihen, sodass die BG Verteidigung in Dauerbewegung gebracht wurde. Auch die dadurch entstandenen offenen Würfe fanden heute hier Ziel. André Gomes offenbarte eine starke Treffersicherheit von jenseits der 3 Punkte Linie mit ganzen 4 (!!!) Treffern. Niklas Schmalenbach traf deren sogar 5.

Jeder TSV Spieler schaffte es sich auf dem Scoreboard zu verewigen und hat damit seinen Anteil zum Sieg beigetragen. Doch laut Coach Fabian Schumann war der Sieg die Konsequenz einer tollen Teamleistung bei der jeder Spieler zu überzeugen wusste.

Das gegen die ungeschlagenen Spitzenreiter aus Haspe im nächsten Spiel eine ähnliche Leistung gelingt gilt zwar eher als unwahrscheinlich aber auch hier sollte man das TSV Team nicht unterschätzen.


Für den TSV spielten:

Gomes (15), Renner (10), Schmalenbach (17), D. Schumann (3), Kouzo (5), Estrella-Coutinho (5), Kilic (8), Pradel (3), Klinkmann (3), Somborn (4)

Fabian Schumann

Facebook Like