Lockeres Spiel gegen den NRW-Liga Neuling Neuss am Nikolaustag

Teilen

TSV Hagen U15-1 – TG Neuss
Ergebnis: 129:32 (69:17)

Die nur mit acht Spielerinnen angereisten Gäste aus Neuss, hatten an diesem Tag keine Chance gegen eine stark aufspielende Mannschaft aus Hagen. Früh zeigte sich, dass der Gegner den TSV-Mädchen nicht gewachsen war. Nach drei Minuten war noch kein Neusser Korb gefallen 15:0 der TSV Spielstand. Das erste Viertelergebnis  35:9.

Im weiteren Verlauf des Spiels wurden taktische Maßnahmen geübt. Viele Wechsel ermöglichten, dass jede Spielerin viele Spielanteile bekam und erfreulich, dass sich auch alle Mädchen in die Punkteliste eintragen konnten. Bei einer sehr homogenen Mannschaft gefiel besonders Merisa Nasup, die auch den 100. Punkt im dritten Viertel markierte.

Auch Isabell Voß ist nach einigen krankheitsbedingten Rückschlägen wieder auf einem guten Weg. Kleiner Wehrmutstropfen war, dass Paulina Fritz bei gutem Kampfeinsatz mit einer Spielerin zusammenstieß und ein blaues Auge davon trug.

Für den TSV spielten:

Alina Gimbel (17), Merisa Nasup (30), Birte Bencker (12), Pauline Grunert (8), Isabell Voß (14), Paulina Fritz (8),Isidora Maksic (10), Isabelle Judtka (14),Lena Sigfanz (2), Marie Vespermann (8), Leonie Grunau (6)

Facebook Like