Sieg im Verfolgerduell

Teilen

SV Fortuna Hagen – TSV Hagen 3
Ergebnis: 58:63 (27:28)

Spannend machen es die Bezirksliga-Damen des TSV in letzter Zeit bei ihren Spielen. Gegen die lange Zeit gleichwertigen und gut mitspielenden Gegnerinnen von Fortuna Hagen langte es schließlich und endlich dann aber doch wieder zu einem 63 : 58 Erfolg. Zunächst lag das 1860-Team im ersten Viertel mit 5 : 14 deutlich im Rückstand, da gegen die gegnerische Zonenverteidigung zahlreiche Distanzwürfe mal wieder nicht ihr Ziel fanden und es versäumt wurde, häufiger zum Korb zu ziehen und dort den Abschluss zu suchen. Erst die eingewechselte Janine Will setzte neue Impulse und erzielte wichtige Punkte. Zudem steigerte sich die gesamte TSV-Mannschaft in der Verteidigung und zwang die Gastgeberinnen zu einigen Ballverlusten und Fehlern im Spielaufbau, die man durch Schnellangriffe verwerten konnte. Zur Halbzeit lagen die Gäste bereits mit einem Punkt vorne. Nach der Pause entwickelte sich ein ausgeglichenes drittes Viertel, keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen.  Beim TSV traf nun endlich auch Michelle Szeimies, die ihre gesamten Punkte in der zweiten Halbzeit warf. Der letzte Spielabschnitt gehörte dann den 1860-erinnen. Durch aggressive, druckvolle Verteidigung zermürbte man die Heimmannschaft, bei der nun zusehends die Kräfte schwanden, und zwang die Fortuna-Damen zu Fehlern. Daraus resultierte eine 9-Punkte Führung für die Gäste vom TSV (54 : 45, 6. Minute). Dieses war dann auch die entscheidende Phase im Spiel, in der Folgezeit ließ man die Gastgeberinnen nie mehr näher als auf 4 Punkte herankommen.  Paraskevi Kourtoglou erzielte die letzten 4 Punkte für den TSV und machte den Sack endgültig zu.

Für den TSV spielten:

Kourtoglou, Paraskevi (11); Gerhardt, Lena (0); Will, Elaine (2); Will, Janine (21); Knura, Jacqueline (4); Bönicke, Anna (1); Sigfanz, Sarah (3); Haarmann, Viola (0); Polzien, Svenja (2); Lissa, Kyra (1); Szeimies, Michelle (17); Marx, Sinje (1)

Facebook Like