Knappe Niederlage im ersten Landesliga Spiel

Teilen
LLD Landesliga Damen (Spieltag 01)
Spielbericht LLD

 

TSV Hagen 1860 2 – TV Gerthe

 

Endstand: 67:64
Halbzeit: 36:33

 

Im ersten Spiel der Landesliga Saison ging es für die jungen Hagenerinnen zum Auswärtsspiel gegen den TV Gerthe. Das Ziel war es, aggressiv zu Verteidigen und in der offensive Mut zu zeigen.

Das gelang den Gästen im ersten Viertel recht gut. Neben schönen Würfen von außen, konnte man aber auch wieder gut zum Korb ziehen, wo man dann fast nur mit Fouls zu stoppen war. So ging das erste Viertel verdient mit 14:20 an den TSV.

Im zweiten Viertel schlichen sich dann leider einige Flüchtigkeitsfehler bei den Hagenerinnen ein und so konnte Gerthe das Spiel wieder drehen und mit einer knappen Führung 36:33 in die Halbzeitpause gehen.

Hagen kam nach der Pause besser aus der Kabine und konnte in der 24. Minute zum 39:39 wieder ausgleichen. Doch dann kam wieder ein kleiner Bruch ins Hagener Spiel und so sah man sich zum Start ins Schlussviertel mit 9 Punkten hinten liegen.

Doch 9 Punkte sind im Basketball bekanntlich nicht viel und so kam es zu einem tollen Schlussviertel. Leider wurde man am Ende nicht belohnt, dennoch zeigte das junge Team viel Moral und Kampfgeist. Trotz der Niederlage überwiegten die positiven Ansätze und so kann man mit dem Spiel mehr als zufrieden sein.

Fazit:
„Die Fehler, die wir heute gemacht haben, waren in erster Linie Flüchtigkeitsfehler, die sollte man über die Saison hin beheben können“, so der Coach. „Wichtig war es heute, dass wir gegen einen körperlich überlegenen Gegner dagegenhalten konnten, den Körperkontakt nur in wenigen Situationen aus dem Weg gegangen sind. Auch offensiv trauten sich alle viel zu und mit ein wenig Glück hätte der Gewinner heute auch Hagen heißen können“.


Für den TSV spielten:

Vorkäufer, L. (17); Dos Santos, J. (4); Reif, C. (14); Rosenbaum, J. (17); Sengül, A. (3); Matthies, M. (4); Lubrich, S. (4); Pfeiffer, J. (1)

Christian Herbst

Facebook Like