Sieg und Dreier Festival in der Öwen Witt Halle

Teilen
LLD Landesliga Damen (Spieltag 02)
Spielbericht LLD

 

TSV Hagen 1860 2 – SG VFK Boele-Kabel 2

 

Endstand: 80:36
Halbzeit: 37:15

 

Zum ersten Heimspiel der Saison ging es für das Landesligateam gegen die zweite Mannschaft aus Boele. Die Gäste konnten leider auf Grund von Verletzungen nur mit 7 Spielerinnen auflaufen. So war die Marschroute des TSV von vorne herein vorgegeben. Möglichst viel Druck aufzubauen und den Gegner 40 Minuten lang über das Parkett zu jagen.

Doch die ersten 4 Punkte gehörten den Gästen, ehe der TSV offensive und defensive eine Schippe drauflegte und mit einem 19:0 run den Gastgebern schon früh den Zahn zog. So ging es mit einer entspannten 20:7 Führung in das zweite Viertel.

Im zweiten Viertel wurde dann „scharf“ geschossen, von 6 erfolgreichen Korbaktionen wurden 5 allein durch 3-Punkte Würfe gesichert. So ging es dann beim Stande von 37:15 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause dann das gleiche Spiel, der TSV spielte weiter schnell und aggressiv und ließ den Boelerinnen kaum Zeit zu verschnaufen und schraubte das Ergebnis immer weiter positiv nach oben.

Im Schlussviertel heiß es dann wieder Feuer frei und wer dachte, 5 Dreier wie im 2. Viertel wären nicht mehr zu toppen, der sah sich eines Besseren belehrt. Sechs erfolgreiche Würfe jenseits der 3-Linie fanden wieder ihr Ziel. Am Ende waren es dann 12 Dreier die der TSV den Boeler Damen einschenkte. Sechs dieser Würfe gingen auf das Konto von Lea Vorkäufer die heute ein extrem sicheres Händchen hatte und mit 26 Punkten auch beste Werferin ihres Teams war.

Am Ende war es dann ein deutlich verdienter Sieg für das junge TSV Team.

Fazit:
Egal welche Mädchen heute auf dem Feld standen, es kam kaum ein Bruch im Spiel der TSV Mädels. Alle haben heute eine mehr als gute Leistung gezeigt, trauten sich offensive eine Menge, was dann auch belohnt wurde.
Wo wir aber weiter dran arbeiten müssen, ist die Cut Verteidigung und das Verteidigen der Innenspielerinnen. Dieses wird aber mit zunehmender Spieldauer sicherlich immer besser werden.


Für den TSV spielten:

Vorkäufer, L. (26 Punkte, 6 Dreier); Reif, C. (12, 2); Dos Santos, J. (4, 0); Sengül, A. (6, 2); Röspel, R. (8, 0); Hagedorn, H. (0); Graf, J. (6, 0); Matthies, M. (0), Lubrich, S. (9, 1); Schlüter, F. (6, 0); Pfeiffer, J. (3,1)

Christian Herbst

Facebook Like