TSV Hagen siegt glanzlos gegen harmlose Düsseldorfer

Teilen
U18 Jugendregionalliga (Spieltag 04)
Spielbericht U18

 

TSV Hagen 1860 – ART Düsseldorf

 

Endstand: 78:50
Viertelergebnisse: 17:8/19:6/15:16/27:20

 

Nachdem man in den letzten Wochen nur eingeschränkt trainieren konnte, hatten die TSVlerinnen viel Rost angesetzt und starteten holprig in die Partie und konnten den angesetzten Rost auch über das Spiel hinweg nicht los werden. Vergebene Lay Ups, schlecht getimte Pässe und Turnover prägten das Spiel. Trotz allem konnten man sich bis zum Viertelende absetzen. Immer wieder ließen die Hagenerinnen kurz aufblitzen, dass sie richtig guten Basketball spielen können, leider blieben gutes Ballmovement, welches zu guten Abschlüssen in Korbnähe führte, viel zu oft ungenutzt.
Dennoch konnte der ART das Spiel nicht offen gestalten, bis zur Halbzeit hatte man sich auf 36:14 absetzen können.

Nach der Pause schlichen sich auch immer mehr Fehler in die Defense der 60erinnen. Man ließ viel zu viele einfache Punkte zu und verlor sogar das dritte Viertel.

Im letzten Abschnitt fanden die TSVlerinnen offensiv wieder besser ins Spiel. Endlich fielen auch die ersten Würfe aus der Distanz. So konnte man sich zwischenzeitlich bis auf 34 Punkte absetzen, bevor die Gäste zum Spielende hin nochmal ein bisschen Ergebniskorrektur betrieben.
Trotz aller Widrigkeiten konnte man am Ende, wenn auch nicht glanzvoll, den dritten Sieg im dritten Spiel erzielen.


Für den TSV spielten:

Neuhaus, E. (14); Krüsmann, J. (13); Vorkäufer, L. (10); Danzebrink, N. (10); Thurn, P. (4); Reif, C. (4), Graf, J. (3); Stücker, M. (2); Rosenbaum, J.

Stefan Schulte Bausenhagen

Facebook Like