Gegen Harkortsee mit kleinem Team unterlegen

Teilen
LLD Landesliga Damen (Spieltag 14)
Spielbericht LLD

 

BG Harkortsee – TSV Hagen 1860 2

 

Endstand: 66:44
Viertelergebnisse: 13:10/18:11/18:6/17:17

 

Mit nur 6 Mädchen und ohne Eta mäßigem Coach reisten die LLD zur BG Harkortsee in die Karl-Adam-Sporthalle. Für den verhinderten Coach sprang Olaf Matthies ein.

Der Start verlief für den TSV sehr gut. Zur 4. Minute führte der TSV mit 6:2. Eine konzentrierte Defense und ein ruhiger Spielaufbau waren ein garant dafür. Auch im weiteren Verlauf konnte der TSV noch mithalten. So verlor man das erste Viertel mit 3 Punkten.

Im zweiten Viertel wurde Harkortsee treffsicherer und begann das Spiel in ihre Hand zu nehmen. Der TSV konzentrierte sich auf die Würfe von außen, die jedoch immer seltener ihr Ziel fanden.

Das dritte Viertel wurde nur noch von der BG gespielt. Nur 6 Punkte wurden vom TSV verwandelt. Zahlreiche Turnovers und eine mangelnde Defense machte es der BG Harkortsee sehr einfach.

Nach einer kurzen Ansprache in der Pause, lief es für den TSV wieder besser. Hier dominierte Carlotta mit 4 Dreiern und es wurde mehr der Korb attackiert. So konnte der TSV das letzte Viertel ausgeglichen gestalten.

Wegen der kleinen Rotation wurde von Anfang an versucht, ein wenig die Kräfte zu sparen. Jedoch konnte man das erste und das letzte Viertel gut mithalten.
Ein großer Dank geht an Olaf Matthies, der kurzfristig für Christian Herbst als Coach eingesprungen ist.


Für den TSV spielten:

Lea Vorkäufer (2), Carlotta Reif (16, 4 Dreier), Jara Graf (9, 1 Dreier), Mailin Matthies (2), Samira Lubrich (6, 1 Dreier), Jennifer Pfeiffer (9, 1 Dreier)

Thomas Lubrich

Facebook Like