Pflichtsieg gegen Münster

Teilen
U16/2 Jugendoberliga (Spieltag 19)
Spielbericht U16/2

 

TSV Hagen 1860 2 – UBC Münster

 

Endstand: 65:48
Halbzeit: 32:22

 

Gegen den Gegner aus Münster tat man sich im ersten Viertel zunächst sehr schwer (14:16). Durch etliche vergebenen Rebounds bot man den Zuschauern eine eher glanzlose Leistung. Doch nach einer deutlichen Ansage kamen Lena und Lisa in Fahrt und punkteten für die Gastgeber.

Die erste Hälfte lief insgesamt sehr holprig. Zu viele Fouls wurden auf Hagener Seite gepfiffen, sodass man zwischenzeitlich befürchten musste, dass gleich 3 Spielerinnen das Spiel nicht zu Ende bringen würden. Leider fiel Greta während des Spiels aus gesundheitlichen Gründen aus, was den „Foultrouble“ nicht besser machte. Dennoch konnten wir mit einem 10 Punkte Vorsprung in die Pause gehen.

Nach der Pause lies der TSV nichts mehr anbrennen und jede Spielerin konnte ihre Farben beweisen. Letztendlich konnten wir uns trotz schlechter Verteidigung aber absetzen. Unsere individuelle Stärke machte sich heute bezahlbar.
Zusammenfassend kann man sagen, dass wir durchaus besser spielen können, aber ein Sieg ist ein Sieg.

Am nächsten Sonntag geht es gegen ein weiteres Top Team der Liga. In Dorsten wollen wir eine gute Leistung zeigen und wie so oft beweisen, dass wir einige Zeit auch gegen erfahrene Teams mitspielen können.


Für den TSV spielten:

Idrizi (5), Schmidtkunz (5), Schmitt (5), Breucker, Figge (6), Voigt, Backhove (9), Shachowski (17), Canatan (2), Düllmann (16)

Laura Eicken

Facebook Like