Ohne Chance im Rheinland

Teilen

Köln 99ers – TSV Hagen 1
Ergebnis: 69:42 (39:22)

Nichts zu holen gab es für die Regionalligamannschaft des TSV Hagen 1860 in Köln.

Von Beginn an liefen die Gäste einem Rückstand hinterher (12:4, 4.) und blieben im weiteren Verlauf des Spiels völlig chancenlos. Offensiv präsentierten sich die Hagenerinnen viel zu ängstlich, um den Gastgeberinnen auch nur irgendwie gefährlich zu werden und defensiv erlaubten sich die Volmestädterinnen leider viel zu viele Fehler. Vor allem beim Defensiv-Rebound präsentierten sich die TSV-Damen völlig indisponiert und erlaubten alleine der gegnerischen Centerin Mebane „gefühlte“ 30 Abpraller.  So hatten die Rheinländerinnen leichtes Spiel mit den harmlosen Gästen und gewannen am Ende auch in dieser Höhe verdient.

Ihr Debüt in der Regionalliga gab die erst 15-jährige Ricki Grunau, die schrittweise an das Team herangeführt werden soll.

Für den TSV spielten:

Wulf, Hauck (10),  Klaus (4), Sickmann (4), Gusinde (2) , Jamnig (2), van der Lugt (12), Löwen (2), Witt, Grunau (2), Asmus (5).

Facebook Like