Kantersieg im ersten Spiel des neuen Jahres

Teilen

BG 2000 Berlin – TSV Hagen U17-1
Ergebnis: 53:115 (25:61)

Furios starteten die WNBL Mädchen ins erste Spiel des neuen Jahres. Von Beginn an dominierten sie die gegnerischen Hauptstädterinnen, sodass diesen erst in der 6. Spielminute der erste der Korb durch einen Freiwurf gelang. Weiter ging es in diesem Tempo, durch gelungene Fast-Break- Aktionen schloss man das erste Viertel deutlich mit 29:5 ab. Im zweiten Viertel war etwas Sand im Getriebe. Trotzdem konnten die Hagenerinnen auch dieses Viertel mit 32:20 für sich entscheiden. Nach der Halbzeitpause legte man wieder los wie die Feuerwehr. Durch einen souveränen 16:0 Lauf erhöhten die TSV Mädchen das Ergebnis auf 77:25 (5. Minute). Vor dem letzten Viertel führten sie so deutlich mit 94:39. In der 2. Minute des letzten Viertels konnte Alina Gimbel den so lang erwarteten ersten 100. Punkt der Saison erzielen. Das Ergebnis wurde auf deutliche 115:53 hochgeschraubt. Erfreulich war das immerhin 6 Spielerinnen zweistellig punkteten.

Für den TSV spielten:

Bencker, Birte (12); Cramer, Theresa (1); Fritz, Paulina (4); Gimbel, Alina (19); Nasup Merisa (2); Judtka,Isabelle (12); Grunau, Friederike (31); Kramer, Mona (20); Stange,Rahel (10); Mikus, Liesa (4); Piel, Hannah

Facebook Like