Zu hohe Niederlage gegen Iserlohn

Teilen
Jugendoberliga 3 U10 offen (Spieltag 14)
Spielbericht U10/1o

 

TSV Hagen 1860 – TuS Iserlohn Kangaroos

 

Endstand: 33:82
Halbzeit: -:-

 

Kurzfristig mussten wir noch auf unsere Zwillinge verzichten, die sich leider Samstag früh krankgemeldet hatten, an dieser Stelle gute Besserung.

Anfangs war es noch ein recht ausgeglichenes Spiel gegen Iserlohn, doch mit zunehmender Spieldauer schien der Korb für die TSV Kids wie vernagelt zu sein. Iserlohn hat wohl mit Abstand den größten Spieler in der Liga und so hatte der TSV gerade beim Rebound nicht viel zu melden. Das machte sich natürlich bei den zweiten und dritten Versuchen der Gäste deutlich bemerkbar und so zog Iserlohn immer weiter davon. Doch der TSV versuchte weiter dagegen zu halten, auch wenn es oft ein schwieriges Unterfangen war.

Leider haben wir heute gerade nach dem dritten Achtel stark abgebaut und so kamen unsere Gegner immer wieder zu einfachen Korblegern. Hier gilt es in der Zukunft wacher zu sein und schneller seinen Gegenspieler auf dem Feld zu finden. Dafür war heute schon ein besseres Passspiel zu erkennen. Beim Korbleger müssen wir noch etwas sicher werden und den Ball mal ein wenig mehr mit Gefühl behandeln, dann wäre sicherlich der ein oder andere Treffer mehr gefallen. Aber es wäre ja auch langweilig, wenn alles schon perfekt funktionieren würde. Es liegt zwar weiterhin viel Arbeit vor uns, doch die Mädels und Jungs geben weiterhin alles, um sich zu verbessern.


Für den TSV spielten:

Lilly W., Neele, Maja, Fine, Lilly V., Hajo, Lore

Christian Herbst

Facebook Like