U12w ohne Probleme gegen Dorsten

Teilen
Jugendoberliga 3 U12 weiblich (Spieltag 05)
Spielbericht U12/1w

 

TSV Hagen 1860 – BG Dorsten

 

Endstand: 113:28
Halbzeit: 60:12

 

Mit der BG Dorsten war am Sonntag eine Mannschaft aus dem Tabellenmittelfeld zu Gast. Die Gäste waren vom Alter, körperlich und technisch deutlich unterlegen, was sich von Beginn an im Spiel niederschlug. Dorsten schaffte es nur sehr selten überhaupt zum Korbabschluss zu kommen, obwohl wir lediglich im Halbfeld verteidigten. Unsere Spielerinnen kamen zu zahlreichen Ballgewinnen und entsprechenden Fastbreaks. Und obwohl noch einige leichte Würfe den Korb verfehlten, führte der TSV zur Halbzeit mit 60:12.

Nach der Halbzeit bekamen somit die Spielerinnen viel Spielzeit, die noch nicht so stark sind, während unsere Leistungsträgerinnen überwiegend auf der Bank Platz nahmen. Das führte zwar dazu, dass das fünfte und das letzte Achtel knapp verloren gingen, was aber nichts daran änderte, dass das Endergebnis mit 113:28 sehr deutlich ausfiel. Insgesamt zeigten unsere Mädchen wieder ein tolles Zusammenspiel und weitere Lernfortschritte. Es wurde aber auch deutlich, woran noch weiter gearbeitet werden muss.

Etwas zu Lernen gab es dann auch noch: Wenn’s mit dem Treffen direkt am Korb nicht so gut klappt, dann dribbelst du nach dem Offensivrebound einfach aus der Zone heraus und wirfst von dort den Ball hinein. Diese Lehrstunde gab es von Hannah Schmidt, die mit diesem Dreier dann auch gleich den „Hunderter“ voll machte und somit für große Begeisterung bei den Mitspielerinnen sorgte, schließlich war damit der nächste Kuchen gesichert!


Für den TSV spielten:

J. Sadowsky, H. Teschner, A. Jüng, L. Firla, H. Schmidt, G. Theis Leon, S. Sohit, C. Degerli, N. Ayadi, S. Rabe

Markus Scheller

Facebook Like