Deutlicher Steigerung im ersten Rückrundenspiel

Teilen
Jugendoberliga 3 U10 offen (Spieltag 12)
Spielbericht U10/1o

 

TSV Hagen 1860 – SV Haspe 70

 

Endstand: 19:105
Halbzeit: -:-

 

Heute traf man in der Öwen Witt Halle auf den Tabellenzweiten aus Haspe. Im Hinspiel kassierte man noch eine sehr deutliche Niederlage. Haspe, die mit 3-4 sehr guten Spielern in der U10 an den Start gehen, waren auch heute wieder der haushohe Favorit im Stadtduell.

Im Hinspiel in Haspe gelangen dem TSV gerade mal magere 5 Punkte. Nach zwei Achteln war man hier schon besser als im Hinspiel und auch in der Verteidigung ließ man über das gesamte Spiel knapp 30 Punkte weniger zu als im ersten Saisonspiel.

Alles im allem also erst einmal eine positive Entwicklung. Wo der TSV aber weiter dringend dran arbeiten muss, ist, dass jede Spielerin und jeder Spieler auch eine linke Hand hat, die es gilt im Spiel auch mal zu benutzen, so wurde leider immer wieder in die rechte Ecke gedribbelt, wo dann leider viel zu oft Endstation war. Auch im Passspiel und beim Bewegen ohne Ball muss noch mehr gearbeitet werden. „Doch wir sind auf einem guten Weg und unser Ziel ist es, dass wir unsere Rückspiele knapper gestalten und sich jede Spielerin und auch Spieler individuell, wie auch im Teamplay weiter entwickeln“, so der Coach. Trotz der vielen und deutlichen Niederlagen sind alle weiter voller Eifer dabei und das ist das Wichtigste.


Für den TSV spielten:

Lilli W., Lilli V., Maja, Dileyn, Fine, Hajo, Ruth und Lore

Christian Herbst

Facebook Like